Days
:
Hours
:
Minutes
:
Seconds

Aktuelle News:

 

  • August 2020: Seit kurzem ist das städt. Thomas-Mann-Gymnasium Mitglied im ERASMUS+ Projekt der Europäischen Union  „Leonardo beyond Leonardo“. Daher werden wir zukünftig Synergieeffekte aus den Erfahrungen der bisherigen „Summer of Science“- und „ERASMUS+“ – Arbeit nutzen und haben bereits für die Sommermonate den Start des europäischen Schüler-Forschungsprojektes „LaeTeMur“  (Leonardo anatomia ecology  – Tesla engineering – Murter => „Wir freuen uns!“) initiiert.

 

  • März 2020: Das Kroatienprojekt wurde durch die United Nations im Besonderen für Artenschutz, Umwelterziehung und Biodiversitätsforschung ausgezeichnet. Die zugehörige Veranstaltung findet am 16.03.2020 am städt. Thomas-Mann-Gymnasium statt. Wir laden Sie herzlich ein und freuen uns über Ihre Teilnahme!

 

  • Dezember 2019: Die Termine für die beiden Fahrten nach Kroatien stehen fest! Die erste Gruppe fährt vom 27.05.2020 bis zum 05.06.2020, während die zweite Gruppe am 03.06.2019 hinfährt und am 12.06.2019 wieder zurück. Dieses Jahr gibt es zudem wieder wie bereits vor zwei Jahren eine dritte Fahrt im Sommer, die vom 22.08.2020 bis zum 01.09.2020 stattfindet.

 

  • September 2019: Im Schuljahr 2019/2020 findet der „Summer of Science“ erneut als Kooperationsprojekt der beiden städtischen Gymnasien Thomas-Mann und Sophie-Scholl statt. Die Fahrten für Juni 2020 befinden sich jedoch noch in Planung und die genauen Termine werden in Bälde bekanntgegeben.

 

  • Juni 2019: Die erste Gruppe startet heute am 04.06.2019 nach Murter, Kroatien, zu diesem Anlass gibt es dieses Jahr einen Blog damit man mitverfolgen kann, welche spannenden Dinge wir so tagtäglich erledigen. 
  • https://summer-of-science-blog.jimdofree.com/

 

  • April 2018: Der Lehrstuhl für Biologiedidaktik plant eine Beteiligung am „Summer of Science“ im Rahmen der Ausbildung von Lehramtsstudierenden. Eine erste Fahrt an den Zielort in Murter, Kroatien, findet Ende August 2018 statt. 

 

  • April 2018: Für das diesjährige Projekt steht ein Umbau und eine Erweiterung der Basisstation an. Der „Käfig“ soll um einen festen Küchenbereich und um eine dauerhafte Elektroinstallation erweitert werden.

 

  • April 2018: Die Schülerinnen und Schüler von AWG und TMG planen ein neues Unterwasserkameragehäuse für Nachtaufnahmen sowie die Schalung von Betonblöcken, die sowohl als Widerlager für Ankerbojen als auch als Heimstatt für Meerestiere dienen sollen.

          Unsere Unterstützer: